Anmelden
x
x
Registrieren
x



Atemkraft

Melodie gespielt von Eric Fawley (2000):

1.

Atemeinzug Leben bringt,
Atemausgang Krankheit zwingt.
Deine Nüstern dehne aus,
Zung’ entspann’, auf Gott vertrau’!
Tief und freudig atme ein,
langsam, voll der Aushauch sei!
Jeder Einzug zeigt dir dann,
daß der Tod nicht wirken kann.
Brust stell’ hoch, zieh’ an das Kinn;
denk’ an Gott im Innern drin!

2.
Adams Leben fing erst an,
als er Gottes Odem nahm;
seine Seel’ lebendig ward,
daß Erfolg sich ihm nun paart.
Atmest aus du, denk’ daran:
deinen Körper ganz entspann’,
zieh’ das Sonngeflecht herein,
das Gesinn gesammelt sei;
laß dein Aug’ zum Blickpunkt geh’n,
keine Gegenstände seh’n!

3.
Immer noch Ga-Llama zieht
durch des Raumes weit Gebiet.
Was man ißt und was man sinnt,
durch den Atem Wert gewinnt.
Atem bleibt das Grundprinzip,
das uns Licht und Leben gibt;
vor ihm all’ Geheimnis fällt,
keine Krankheit stand ihm hält.
Atemkraft, du rettest mich,
jede Stunde brauch’ ich dich!


Login zum internen Bereich von Mazdaznan.eu:
(Vor der 1. Anmeldung bitte einmalig registrieren!)

Registrieren

Zitat aus der Literatur

Es ist nicht gut für die Menschen, selbst nicht für den Grössten unter ihnen, alles zu ergründen. Deshalb ist ein Schleier um sie gewoben, damit sie nicht eine Beute ihrer eigenen Kräfte werden.
O.Z.A. Hanish

Email-Newsletter-DE

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen