Eine Auswahl an Texten die Heinz Kihm zum Thema "Was ist Mazdaznan?" und "Wer war Dr. Hanish?" ausgewählt hatte:

M002 - Mazdaznan Avestanischer Zarathustrismus - 3 S.
M014 - Was ist MAZDAZNAN, Div. Texte - 1 S.
M029A - Mazdaznan-Philosophie I. Auszug - 4 S.
M040A - Wer war O.Z.A. Hanish? Aus Wassermann Nr.36 - 6 S.
M049 - Guromano. Dr. Hanish's Pilgerfahrt (Übersetzung Kihm) - 2 S.
M092A - Entwicklung der MAZDAZNAN-BEWEGUNG - 2 S.
M101 - Die tiefgründigen Lehren des ZEND AVESTA / HANISH - 4 S.
M105 - ZARATHUSTRISCHE LEBENSWEISHEIT / Buschmann do. frz. Text - 3 S.
M107A - Meister HANISH über sich selbst (Brit. Mag. 2005) - 2 S.
M117A - WAS IST MAZDAZNAN ? Hanish - 4 S.
M124 - Reminissenzen aus dem Leben von Dr. O.Z.A. HANISH - 2 S.
M144A - Meister-Vortrag 5.Jan / 1936, in Norco (Auszug) O. Bezner - 3 S.
M144B - Geburtstags-Thema - 2 S.
M148 - WAS weiss ich von MAZDAZNAN ? - 14 S.
M155 - Botschaft an die ganze Menschheit / Mazdaznan - 3 S.
M161 - MAZDAZNAN FREIHEITS-BOTSCHAFT / Kein Bekenntnis! - 12 S.
M195 - Das Vermächtnis von ATLANTIS: Gedankenkraft - 1 S.
M214 - Wer war O.Z.A. HANISH - 9 S.
M215 - ZARATHUSTRA / M.Hilton - 2 S.
M218 - Juwelen der WEISHEIT / Gems of Wisdom / Hanish - 16 S.
M235 - Die ZEIT wird kommen: Zarathustra-Christus-Verheissung - 2 S.
M243 - Höchster Grad der OFFENBARUNG - 1 S.
M244 - Mazdaznan-Botschaft & Christentum - 6 S.
M252A - Mazdaznan-Botschaft und Christentum - Hans Redeke - 4 S.
 
078 - MAZDAZNAN-Philosophie, Auszug aus LEBENSWISSENSCHAFT - 6 S.
085 - MAZDAZNAN-Erziehungssystem - 2 S.
149A - Die Gesetze der Schöpfung - 1 S.
165 - Die MAZDAZNAN-Philosophie - 15 S.
167Z - Zitate - 38 S.
176 - Menschheits-Entwicklung ZEND AVESTA / Ägyptische Philosophie. - 4 S.
183 - MAZDAZNAN im Zarathustrismus - 4 S.
224 - MAZDAZNAN - Heils-Botschaft - 3 S.
230 - Das Gestaltende Prinzip in uns - 2 S.
260A - Mazdaznan: Ganzheitlicher Weg zum Wohlergehen - 3 S.
277 - Universalismus der MAZDAZNAN Lebenswissenschaft - 6 S.
 

Weiter zur gesamten Liste der Kurs-Texte

(Falls die Themenblätter zu klein dargestellt werden, dann kann man am PC mit STRG + Mausrad die Seite so zoomen, dass sie gut lesbar den Bildschirm füllt. Am Smartphone zwei Finger auseinander ziehen.)

Um vollständigen Zugriff auf alle Texte zu erhalten, schreiben Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

 

 

 

 

Zitat aus der Literatur

Wenn wir die Natur vom Verstand und diesen von der Religion trennen, so befinden wir uns tatsächlich im Widerspruch, aus dem es keinen Ausweg gibt, und wir fallen der menschlichen Theorie anheim, die uns zu Leiden und Verdammnis führt.
O.Z.A. Hanish