Anmelden
x
x
Registrieren
x



Ein kurzer Auszug aus der Mazdaznan Atem- und Gesundheitskunde 07

Gesundheit ist die Voraussetzung für die Erhaltung unseres körperlichen Zustandes und für die Entwicklung unserer körperlichen und geistigen Fähigkeiten, wovon unsere Selbsterkenntnis und unser Lebensglück abhängen. Die Tiere dienen uns als Beispiele von Gesundheit, als Spiegel, ...

in denen wir unsere gesundheitlichen Mängel erkennen sollen, und als Anschauungsgegenstände, die wir beobachten sollen, um uns von allem zu befreien, was die höhere Form unserer menschlichen Gestalt entstellen könnte. Deshalb muss sich der Mensch nicht nur vollkommener Gesundheit erfreuen, ehe er sich über das Tier erheben kann, sondern muss auch seine Neigungen, Triebe und Leidenschaften beherrschen und jeden Teil seines Körpers in Harmonie oder Übereinstimmung mit seinem Denken bringen.

Je mehr wir uns entwickeln wollen, umso mehr so genannte Opfer müssen wir bringen. So manches müssen wir aufgeben, sogar in der Ernährung. Außerdem müssen unsere Übungen zur täglichen Gewohnheit werden. Dann geht die Entwicklung tagtäglich weiter vor sich.

Für eine Übung genügen drei Minuten und für einen Tag drei Übungen, eine am Morgen, eine am Mittag und eine vor Sonnenuntergang. Das sind im ganzen neun Minuten während des ganzen Tages. 

Aus der Mazdaznan Atem- und Gesundheitskunde

Das gedruckte Buch ist hier erhältlich: Online-Shop

Login zum internen Bereich von Mazdaznan.eu:
(Vor der 1. Anmeldung bitte einmalig registrieren!)

Registrieren

Zitat aus der Literatur

So wie wir nie einen Ochsen in eine Kuh verwandeln können, geradeso wenig können wir den Charakter eines Menschen beeinflussen, wenn er einmal geboren ist.
O.Z.A. Hanish

Email-Newsletter-DE

captcha 
Nutzungsbedingungen