Winter-Rezept: Kohlrouladen mit Tomatensoße

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Rezept für 4 Personen

175 g Kidneybohnen
50 g Hirse
1 EL Leinsamen
375 ml destilliertes Wasser
1 TL Bohnenkraut
1 TL Basilikum
1 TL Kräutersalz
375 g enthäutete Tomaten
1 Thymianzweig
75 g Zwiebeln
10 Kohlblätter

Bohnen waschen und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag Wasser abgießen und neues Wasser dazugeben, bis die Bohnen bedeckt sind. Bohnen aufkochen und Schaum abschöpfen. Nach 15 Minuten das Wasser abgießen und wieder neues Wasser dazugeben. Etwa 1 Stunde kochen. Abtropfen lassen und in der Küchenmaschine zerkleinern.

Winter-Rezept: Linsenbratlinge mit Zwiebelringen

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Rezept für 4 Personen

Linsenbratlinge

125 g Linsen
100 ml Linsenwasser
50 g Zwiebeln
1 EL geriebene Nüsse
1½ Eier oder Leinsamenmus (1½ EL gemahlene Leinsamen ca. 30 Minuten in 75 ml Wasser einweichen)
1 TL Basilikum
½ TL Paprikapulver
2 Prisen Cayennepfeffer
1 TL Kräutersalz
1 TL Gemüsebrühe
je zur Hälfte Sojamehl und dextriniertes Weizen- oder Dinkelmehl zum Panieren

Vegetarische Perlen – für das ganze Jahr

Buchvorstellung

Dieses Buch schöpft aus dem reichen Wissen der Mazdaznan-Ernährungskunde und bietet eine umfangreiche Sammlung von gesunden, vegetarischen Rezepten für das ganze Jahr, sowohl für den Alltag als auch für besondere Festtage. Lernen Sie, welche Lebensmittel zueinander passen und wie man Rohkostgerichte mit warmen Speisen kombiniert. Entdecken Sie besondere Zubereitungskniffe aus der Mazdaznan-Ernährungskunde (wie dextriniertes Mehl, gebackene Zitronen oder die schonende Zubereitung von Reis und Hülsenfrüchten) und Spezialitäten aus der dänischen Küche (wie selbst gemachten Kefir). Wenn man die Verantwortung für seine eigene Gesundheit übernehmen möchte, z. B. durch die Ernährung, muss man seiner Intuition folgen und Neues versuchen. Wir alle haben individuelle Bedürfnisse, die sich mit den Jahreszeiten und durch andere Einflüsse ändern - also nutzen wir die Vielfalt und Einzigartigkeit der Natur.

Aufstriche

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Avocado mit Paprika

1 Avocado
1 EL Olivenöl
1 TL Kräuteressig
ein wenig Meersalz
1 kleine Knoblauchzehe
½ rote Paprika

Olivenöl, Kräuteressig und Meersalz miteinander verquirlen, Knoblauchzehe pressen und dazugegeben. Avocado und Paprika in Würfel schneiden und alles gut vermischen.

Rohkost-Kombination: Mohrrüben, Rotkohl und Chicoree

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Passt gut als Vorspeise zu Mohrrüben mit Hirse und Erbsen.

Mohrrüben

2 EL Dressing
¼ TL Anis
Mohrrüben

Anis mit Dressing vermischen. Mohrrüben fein raspeln und Dressing hineinmischen. Wenn möglich, mit Borretschblüten garnieren.

Rohkost-Kombination: Rote Beete mit Sprossen und Romanasalat

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Passt gut als Vorspeise zu Linsenbratlingen mit Zwiebelringen.

Rote Bete mit Sprossen
2 EL Dressing
Sprossen
Koriander

Dressing und Koriander vermischen. Rote Bete fein reiben und Sprossen schneiden. Alles vermischen und anrichten.

Rohkost-Kombination: Sellerie, Sprossen, Sauerkraut

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Passt gut als Vorspeise zu panierten Selleriescheiben.

Sellerie

Sellerie
2 EL Dressing
¼ TL Majoran
gepresster Knoblauch

Das Dressing mit Majoran und Knoblauch vermischen. Sellerie fein reiben und das Dressing untermischen.

Rohkost-Kombination: Pastinaken, Sprossen und Weißkohl

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Passt gut als Vorspeise zu Kohlrouladen mit Tomatensoße.

Pastinaken

1½ EL Öl
1 EL Sahne
1 EL Zitronensaft
¼ TL Senfpulver

Öl, Sahne und Zitronensaft gut miteinander verquirlen. Senfpulver zufügen. Pastinaken fein reiben und alles vermischen. 

Rohkost-Kombination: Fenchel, Gurken und grüner Salat

Aus dem Kochbuch „Vegetarische Perlen ‒ für das ganze Jahr“
von Ester Andersen

Passt gut als Vorspeise zu Fenchel mit grünen Bohnen.

Fenchel

2 EL Dressing
¼ TL Anis
Fenchel

Anis mit Dressing vermischen. Fenchel fein schneiden und dazugeben.