07-2 Zweite rhythmische Atemübung

2. rhythmische Atemübung:
Zur Entwicklung von Gehörsinn, Gesundheit, Selbstbeherrschung, Selbstvertrauen, Ausgeglichenheit, Selbsterkenntnis, Leistungsfähigkeit, Individualität und der Stimme des Herzens.

auf die Melodie Lob den Herrn Nr. 7
Rhythmus: 7-1-7-1

 

Vorübung für alle rhythmischen Atemübungen:
Rasch hintereinander mehrmals tief und kräftig ein- und ausatmen und die letzte Ausatmung so lange wie möglich verlängern.

Allgemeine Hinweise:
Die Augen sind auf einen matten zirka 1,5 cm großen Punkt gerichtet. Der Punkt befindet sich in Augenhöhe in 1,5 bis 2 Meter Entfernung.

Übungsbeschreibung:
Aufrecht stehend, während der Einatmung auf die Zehenspitzen erheben, während des Ausatmens wieder langsam absenken.
Beim Einatmen eine kräftige Ägyptische Faust machen und beim Ausatmen langsam lösen und entspannen.
Dauer ca. 3 Minuten. 1-3 x täglich.

 

Quelle:

Link: Kurzbeschreibung als PDF

Link: ausführliche Beschreibung der 2. rhythmischen Atemübung

Link: Atem- und Gesundheitskunde als E-Book

Bejelentkezés Mazdaznan.eu-re:
(Mielőtt be lehet lépni, egyszer fiókot kell létrehozni!)
"Az meg van állapítva, miszerint a közönséges embereknél görbült testtartással, a gerinccsigolyák gyöngült ellenõrzése, ereje található, ezáltal a gerincvelõ tétlen, s az ilyen ember gondolatai nem öltenek világos, tiszta kifejezésformákat. Felegyenesedett testtartással, mély légzéssel és hangzók alkalmazásával annak teljes mûködését visszanyerhetjük."
Dr. O.Z.A. Hanish