18 Spenta Ainyahita

Ainyahita-Übung.
Drüsen- und Harmonieübung:

Ein Arpeggio ist ein in kurzen Abständen gespielter Akkord.

Liedtext:
Spenta Ainyahita, Liebling des Herrn Mazda!
Ich knie vor dir, gewähr’ mir Heilung, Spenta Ainyahita!

 

Übungsbeschreibung:

1. Handstellung:
Knie auf beide Knie nieder, lege die Handteller mit ausgestreckten Fingern dicht aneinander, kreuze den linken Daumen über den rechten und lege die Hände über die Herzgegend.
Mit dem Arpeggio nimm den Seufzeratem und stelle das rechte Knie aufrecht im rechten Winkel.
Strecke den rechten Fuß nach vorn, so dass der Körper nur auf der rechten Ferse, dem linken Knie und dem linken Fuße ruht.
Ziehe den rechten Fuß wieder bis zur rechtwinkligen Stellung des Knies heran und führe ihn in gerader Linie rückwärts, bis das rechte Bein ganz ausgestreckt ist
und der Körper nur auf den rechten Zehen, dem linken Knie und dem linken Fuße ruht.
Wiederhole die Bewegung des rechten Beines noch einmal nach vorwärts und rückwärts und bringe das rechte Knie über dem Ausklingen der Melodie in die Grundstellung.
Dann übe dasselbe mit dem linken Bein.

2. Handstellung:
Lege die Hände wieder dicht aneinander und führe sie geschlossen von der Brust über den Kopf auf den Rücken, so dass die Daumen möglichst zwischen den Schulterblättern liegen.
Mache dann die Beinbewegungen. Über dem Ausklingen der Melodie gehen die Hände auf die Brust zurück.

3. Handstellung:
Hebe die Hände von der Brust empor wie ein Hilfeflehender und mache dann die Beinbewegungen.

 

 

Hintergrundinformation:
a) Text: -, Melodie: O.Z.A. Hanish, Lied-Erstv. in D 1911, in US 1909
b) Manthra/Liederbuch: 299, Avesta D: 57, Avesta US: 49
c) Quelle der Übung: Manthra Nr. 478

Bejelentkezés Mazdaznan.eu-re:
(Mielőtt be lehet lépni, egyszer fiókot kell létrehozni!)
"Menjünk el azoknak hátsó udvarába, akik még nem tanulták meg, hogy azt kitakarítsák, rendbe hozzák. Mutassuk meg, hogy miként kell azt csinálni, legyünk egy jó példa számukra."
Dr. O.Z.A. Hanish