21 Ganz entspannt (Zum Eigentum)

Konzentrations- und Harmonie-Übung / Choreographie

Liedtext:
Ja, ganz entspannt, gelassen sich ergeben seinem Tun, das Herz Gesinn erfassen, uns einführt zum Eigentum.

 

Übungsbeschreibung:
1. Ausführung: Kniend auf den Fersen sitzen.
Hände vor dem Körper nach oben heben und nach außen sinken lassen. Hände mit Handflächen nach oben und den Kopf mit der Stirn am Boden ablegen.
Aufrichtend die Hände kurz über dem Herzen übereinander legen, dann über außen nach oben führen und über der Zirbel aneinander gelegt absenken,
dann Hände über vorne absenken und neben dem Körper nach hinten auf dem Boden ablegen, dabei den Kopf mit der Stirn am Boden ablegen.
Aufrichten in Ausgangsstellung.
2. Ausführung im Fersensitz mit eingeklappten Zehen.
3. Ausführung im aufrechten Kniestand.
4. Ausführung mit aufgestelltem Knie rechts.
5. Ausführung mit aufgestelltem Knie links.
6. Ausführung im Stehen.
7. Ausführung: tief einatmen beim Aufrichten die Arme heben und Atem stauen.
Am Schluss ausatmen und Arme locker fallen lassen.

 

Hintergrundinformation:
a) Text und Melodie: O.Z.A. Hanish, Lied-Erstv. in D 1925, in US 1917
b) Manthra/Liederbuch: 206, Avesta D: 147, Avesta US: 182
c) Quelle der Übung: Otty Berké

Bejelentkezés Mazdaznan.eu-re:
(Mielőtt be lehet lépni, egyszer fiókot kell létrehozni!)
"Zsugoriság, dölyf, felfuvalkodottság, önzés és félelem gyakoribb okai a testi szenvedéseknek, s a tudomány és gyógy-mûvészet számára elképesztõbb, mint a mûködési panaszok testi jelenségei."
Dr. O.Z.A. Hanish