wieder gut hören Ohren Schwerhörigkeit Tinnitus  Hörsturz Hörgerät Mentholcreme Rosmarinöl

Vor 2 Jahren empfahl mir mein Ohrenarzt ein Hörgerät. Damit wollte ich mich aber nicht abfinden und so begann ich für 3-4 Monate täglich meine Ohren mit der Mentholcreme Nr. 2 mit Rosmarinöl zu behandeln. Bei meinem gestrigen Arztbesuch stellte der Arzt verblüfft fest: „Sie hören nur das nicht, was Sie nicht hören wollen“. Mein Mann, der ebenfalls vor 2 Jahren schon ein Hörgerät „angedroht“ bekam, hat auch diesmal wieder die Empfehlung bekommen, er solle sich ein Hörgerät anschaffen. Ob es wohl daran liegt, dass mein Mann die Ohren nicht behandelt hat?!

Frau M. M., Baden-Württemberg, Mai 2003

Anmerkung der Redaktion: Hört, hört! Am schnellsten macht man Hörsturz, Tinnitus und Co den Garaus mit den Ohren-Übungen aus der Broschüre „Besser sehen und hören“.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 26 (2/2003)

Hinweis:
Diese Berichte beruhen auf persönlichen Erfahrungen und stellen keine Heilsversprechen dar. Die Durchführung der Anwendungen, Übungen und Ratschläge erfolgt grundsätzlich in eigener Verantwortung. Mazdaznan.eu übernimmt keine Haftung für etwaige Personen, Sach- und Vermögensschäden, die sich aus der Anwendung der auf dieser Webseite dargestellten Informationen ergeben.
Foto: Adobe Stock © Pixel-Shot

Sie haben keine Rechte zum Kommentieren. Bitte anmelden.
You have no rights to post comments

Weiterführende Artikel aus der Mazdaznan-Lebenswissenschaft

Hilfe bei HämorrhoidenHilfe bei Hämorrhoiden
Hämorrhoiden, die will man nicht, die braucht man nicht und darüber spricht man nicht. Wir schon! Wir alle haben Hämorrhoiden. Das sind gut...
NervenpflegeNervenpflege
Nicht Muskelkraft entscheidet heutzutage über den Erfolg im Leben, sondern Nervenkraft. Jedes Zeitalter hat seine eigenen Herausforderungen...
Schlag nach bei Mazdaznan: Die Mazdaznan-Hausapotheke für Herbst und WinterSchlag nach bei Mazdaznan: Die Mazdaznan-Hausapotheke für Herbst und Winter
Der Herbst hat Einzug gehalten und kündigt den nahenden Winter an. Kälte, Nässe, Regen, Wind – eben „ungemütliches“ Wetter wird uns die...