Erfahrungsberichte aus der Mazdaznan Lebenskunde

Hier finden Sie individuelle Erfahrungsberichte von Anwendern der Mazdaznan-Lebenskunde. Von Menschen, die Mazdaznan-Atem- oder -Drüsenübungen erfolgreich praktiziert oder eine der zahlreichen Kuren mit den Mazdaznan-Pflegemitteln durchgeführt haben.

Eine umfassende Sammlung der letzten 25 Jahre mit vielen interessanten Berichten. Innerhalb der nächsten Monate wird täglich ein neuer Erfahrungsbericht veröffentlicht, der jeweils oben sortiert erscheint, solange bis alle 240 Berichte veröffentlicht sind.

Wenn Sie selbst Ihre Erfahrungen mit uns und anderen teilen möchten, schreiben Sie uns gerne persönlich oder in das Kommentarfeld unter dem Artikel.

Hinweis:
Diese Berichte beruhen auf persönlichen Erfahrungen und stellen keine Heilsversprechen dar.
Die Durchführung der Anwendungen, Übungen und Ratschläge erfolgt grundsätzlich in eigener Verantwortung. Mazdaznan.eu übernimmt keine Haftung für etwaige Personen, Sach- und Vermögensschäden, die sich aus der Anwendung der auf dieser Webseite dargestellten Informationen ergeben.
Foto: Adobe Stock © Natalia

 

eukalyptusöl gegen zungenbelag und niesen Lymphdrüsen Zungenbelag Eukalyptusöl Niesen Husten

Eukalyptusöl gegen Zungenbelag und Niesen

Vor kurzem schwoll meine rechte Lymphdrüse an und meine Zunge bekam einen unangenehmen Belag. In regelmäßigen Abständen nahm ich dann das Eukalyptusöl ein, träufelte ein paar Tropfen direkt auf die Zunge und alle Anzeichen einer Erkrankung verschwanden. Schade ich eigentlich meinen Schleimhäuten, wenn ich dieses Öl direkt anwende, ohne Transportmittel wie Wasser oder Zucker?

Da ich das Eukalyptusöl immer dabei habe, kann ich damit auch anderen Menschen spontan helfen. Meine Kollegin litt sehr unter einem zwanghaften Niesen, bedingt durch die umher schwirrenden Pollen. Als ich ihr eine Tasse mit heißem Wasser und 4 Tropfen Eukalyptusöl gab, beruhigte sich diese Krankheitserscheinung sofort und sie konnte sich danach wieder auf ihre Arbeit konzentrieren. Auch gestern, als ich aus war, konnte ich einem Mann, der einen Niesanfall hatte, sofort helfen. Auf sein Taschentuch träufelte ich Eukalyptusöl, welches er inhalierte und sofort stellte sich das Niesen ein.

Ich finde es klasse, dass ich mit wenigem Aufwand sofort helfen kann. Trotzdem möchte ich gerne erfahren, was dabei genau passiert. Warum beruhigt sich der Körper bzw. das Organ sofort? Wird die Irritation abgeleitet und wenn ja, was geschieht genau?

Alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen, A. L.

darmreinigung hilft beim abnehmen Olivenölseife Darmreinigung Eukalyptusöl Stuhlgang Gewicht

Darmreinigung hilft beim Abnehmen

Ich wollte ja zuerst nicht glauben, dass das in den Wassermann-Informationen ernst gemeint war: „Olivenölseife schlucken zur Darmreinigung“. Aber dann probierte ich es einfach aus und die Wirkung war verblüffend. Durch Ernährungsumstellung und die Einnahme von morgens 2 kleinen Stückchen Olivenölseife (Erbsengröße) und die Eukalyptusöl-Kur (3 x täglich 3-9 Tropfen) über mehrere Wochen habe ich 7 Kilo abgenommen, einen sagenhaften Stuhlgang, keine Gase mehr und mein dicker Bauch ist auch (fast) verschwunden.

K. K.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 39 (3/2006)

stuhlgang wieder regelmäßig Petrolatum Stuhlgang Verstopfung

Stuhlgang wieder regelmäßig

Ich möchte Ihnen von meinen positiven Erfahrungen mit dem Petrolatum berichten. Meine Schwiegermutter (94 Jahre) hatte einen sehr schlechten Stuhlgang (chronische Verstopfung). Seit sie das Petrolatum täglich nimmt (1-2 EL am Abend), ist der Stuhlgang wieder in Gang gekommen und regelmäßig. Das ist eine große Erleichterung für sie und für uns.

Mit freundlichen Grüßen, E. H.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 39 (3/2006)

mit atem und gebet gegen depressionen Depressionen Atemübungen Gebete

Mit Atem und Gebet gegen Depressionen

Ich bin durch Arbeitslosigkeit und andere Probleme in eine schwere psychische Krise geraten. Die starken Depressionen wurden schulmedizinisch medikamentös behandelt. Mein Zustand verschlimmerte sich jedoch immer weiter. Vor vier Wochen begann ich nun intensiv mit den Ausatmungsübungen, indem ich Gebete aus meiner Kindheit 7 x 7 Mal und manchmal sogar bis zu 3 Stunden täglich auf den Atem spreche. Mittlerweile habe ich alle Medikamente abgesetzt und die früher oft präsenten Selbstmordgedanken sind auch Vergangenheit. Diesen Übungen verdanke ich mein Leben und ich bin sehr froh, dass ich sie kennengelernt und praktiziert habe.

Mit freundlichen Grüßen, W. S.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 39 (3/2006)

keine herzbeschwerden mehr Herz Mentholcreme

Keine Herzbeschwerden mehr

Seit vielen Jahren leide ich bei Wetterumschwung unter Herzbeschwerden. Ich habe etwas Großartiges festgestellt: Wenn ich den Brustkorb mit der Mentholcreme Nr. 2 mit Rosmarinöl einreibe, habe ich keine Beschwerden mehr. Das ist für mich eine große, große Hilfe. Die Creme hilft unwahrscheinlich gut.

F. F.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 38 (2/2006)

gute blutwerte nach der einnahme von carragheen Carragheen Blut Blutfettwerte

Gute Blutwerte nach der Einnahme von Carragheen

Nach 3-wöchiger Einnahme von Carragheen wurden bei einer Untersuchung auch die Blutwerte überprüft. Die Blutfettwerte sowie die Werte für Leber, Niere etc. waren absolut in Ordnung (im Gegensatz zu den Untersuchungen in der Vergangenheit). Ich führe das auf das Carragheen zurück.

H. H.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 38 (2/2006)

langjähriger nagelpilz verschwindet Nagelpilz Borax Bäder Mentholcreme Eukalyptusöl

Langjähriger Nagelpilz verschwindet

Seit Jahren litt ich unter einem Nagelpilz an den Fingern, der sogar schon zu einer Schwarzfärbung der Fingernägel geführt hatte. Mit der Hilfe von täglichen heißen Borax-Bädern (1-2 Esslöffel je Liter Wasser), der Mentholcreme Nr. 1 und dem australischen Eukalyptusöl, das ich kurweise innerlich einnahm, verschwand der Pilz nach einigen Wochen.

H. S.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 38 (2/2006)

wieder schöne nägel Nagelpilz Mentholcreme Borax

Wieder schöne Nägel

Gegen meinen Nagelpilz habe ich die Mentholcreme mit etwas Borax-Pulver vermischt und damit Nagel und Zehenzwischenräume täglich eingerieben. Nach erstaunlich kurzer Zeit ging der Pilz zurück, verschwand dann gänzlich und meine Nägel wurden wieder schön.

E. O.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 38 (2/2006)

schmerzen am ischias-nerv Ischias Nerv Mentholcreme Scherzen

Schmerzen am Ischias-Nerv

Mit der Mentholcreme Nr. 1 hatte ich vor ca. 4 Wochen ein tolles Erlebnis! Mein Vater, 82 Jahre alt, hat seit längerer Zeit Probleme mit seinem Ischias-Nerv. Wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, fährt er zu seinem Arzt und läßt sich eine Spritze verpassen.

Ich sagte ihm: „Lass uns doch mal einen Test machen“. Ich habe ihm die schmerzende Stelle mit meinem Dermapunktur-Schmerzroller mindestens 10 Minuten gerollt und die Stelle wurde leicht rötlich. Anschließend habe ich die Schmerzstelle mit der Mentholcreme Nr. 1 leicht einmassiert. Nach einer Stunde fragte ich ihn, ob er noch einen Schmerz verspürt.

Er sagte: „Nein, das hat vielleicht eine tolle Wirkung, die Schmerzen sind nicht mehr da“.

Heute Morgen um neun Uhr stand er wieder mit Schmerzen vor meiner Haustür und fragte, ob ich ihn noch mal behandeln könnte. Der gleiche Vorgang wurde durchgeführt und die Schmerzen waren nach ca. einer Stunde nicht mehr da. Schön, dass es den Dermapunktur-Roller und die Mentholcreme Nr. 1 gibt. Ich hoffe, dass meinem Vater in Zukunft die Spritze erspart bleibt.

G. L.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 37 (1/2006)

die kur mit eukalyptus-öl Darmentzündung Eukalyptusöl Stuhlgang

Die Kur mit Eukalyptus-Öl

Seit 3 Wochen mache ich nun die Eukalyptusöl-Kur mit dem australischen Eukalyptusöl. Schon nach einigen Tagen änderte sich mein Stuhlgang. Jetzt habe ich so einen geschmeidigen und gut geformten Stuhl wie noch nie in meinem Leben.

A. R.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 37 (1/2006)

mohn-zimt-öl und eukalyptus-öl Mohn-Zimt-Öl Schokolade Blutdruck Eukalyptusöl kalte Füße Mentholcreme Durchblutung Schwitzen

Mohn-Zimt-Öl und Eukalyptus-Öl

E.: Ich nehme seit ca. 4 Wochen das Mohn-Zimt-Öl und habe seither kein Verlangen mehr nach Schokolade usw. Nun stelle ich fest, dass mein Blutdruck auch gesenkt wurde und habe meine Tabletten abgesetzt. Meine Frage ist: Kann ich das Mohn-Zimt-Öl dauerhaft nehmen? Liebe Grüße, E.

Antwort: Toll! Dieselben Erfahrungen haben sehr viele andere Menschen auch schon gemacht. Das Mohn-Zimt-Öl ist aber wie fast alle anderen Mazdaznan-Anwendungen nur kurweise einzunehmen. Sinnvoll kann eine Kur zwischen 1 und 3 Monaten sein. Lieber mal Pause machen oder zwischendurch etwas anderes einnehmen, z. B. australisches Eukalyptusöl. Ganz allgemein wäre es natürlich anzustreben, wenn wir durch richtige Atmung und Ernährung diese „Krücken“ immer weniger benötigten. Viel Erfolg weiterhin, J.

kein tag mehr ohne mazdaznan-lieder Übungen Lieder Avesta

Kein Tag mehr ohne Mazdaznan-Lieder

Über meine Freunde aus Sri Lanka habe ich die Mazdaznan-Übungen kennengelernt und ich bin ganz begeistert und angetan, möchte keinen Tag mehr beginnen ohne die Avesta-Lieder und die dazugehörigen Übungen.

Vielen Dank! K. G., Baden-Württemberg

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 35 (3/2005)

gelenke wieder beweglich Gelenke Steifheit Natron Entsäuerung

Gelenke wieder beweglich

Nach 3 Wochen Entsäuerung mit der Natron-Kur kann ich meine Gelenke wieder besser bewegen. Ich bin begeistert und würde das Natron am liebsten noch länger einnehmen (auch wenn es nicht gerade ein Genuss ist).

F. A., Baden-Württemberg

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 35 (3/2005)

blindheit „unheilbar“? Blindheit Augen Sehschwäche Natron Bäder Atemübungen Wasserkur

Blindheit „unheilbar“?

Nachdem ich auf dem linken Auge infolge von Netz- und Aderhautentzündung 40 % Sehkraft eingebüßt hatte, verlor ich 3 Jahre später auf dem rechten Auge die Sehkraft in derselben Weise und wurde nach 1½ jähriger Behandlung in der Bonner Universitätsklinik als „unheilbar“ entlassen. Da hörte ich von Mazdaznan, stellte mich um und machte immer wieder die Natron-Kur, Augenbäder und Fußbäder und die Atemübungen. Jetzt, nach rund 10 Jahren, hat sich mein linkes Auge soweit gestärkt, daß ich alles lesen und schreiben kann und sogar ein kleines Motorrad fahre. Nachdem ich nun die Wasser-Kur zum 3. Male gemacht habe, bricht auch durch das seit etwa 15 Jahren fast vollkommen blinde rechte Auge wieder Licht, wie durch einen dunklen Schleier sehe ich die Umrisse der Gegenstände. Das furchtbare Wort der Professoren „unheilbar“ verliert seinen Schrecken vor der großen Mazdaznan-Botschaft, die mir den Weg wies, den ich ging.

Hans I. In der Mazdaznan-Zeitschrift 1933

frei von heißhungerattacken Süßigkeiten Schokolade Heißhungerattacken Mohn-Zimt-Öl

Frei von Heißhungerattacken

Aus einem Gespräch mit einer Leserin.

Frau H: „Das, was da in dem Beitrag im letzten Wassermann-Heft zum Thema „Schokoladen-Sucht“ steht, stimmt denn das wirklich?“

Wassermann: „Ja, tatsächlich. Der Herr hat das Mohn-Zimt-Öl wie beschrieben (4 x täglich 4 Tropfen in heißem Wasser) eingenommen und konnte innerhalb kürzester Zeit seinem Schokoladendrang bzw. -zwang widerstehen.“

Frau H (ungläubig): „Und wie funktioniert das?“

Wassermann: „Mohn-Zimt-Öl mit Nelkenöl wirkt antiparasitär und tötet oder betäubt Parasiten im Verdauungstrakt und im Blut. Diese Parasiten übertragen ihre „Lebensbedürfnisse“, nämlich Nährstoffe zu bekommen, um sich zu vermehren, auf das menschliche Nervensystem. Der Mensch fühlt dann geradezu einen Zwang zu essen (hauptsächlich Süßes, getriebenes Brot und Fleisch). Die Vernunft, den Appetit zu zügeln, wird durch die Nervenreizung nahezu ausgeschaltet.“

verjüngung durch frauenpflege Verjüngung Menopause Frauenpflege

Verjüngung durch Frauenpflege

Die Frauenpflege wirkt wunderbar bei mir, ich war heute nach 7 Jahren mal wieder zu einer gynäkologischen Kontrolluntersuchung. Die Ärztin meinte, ich sei ein Jungbrunnen (52) und überhaupt nicht in der Menopause. Danke an euch, die ihr mir in meinem ersten Mazdaznan-Seminar (2001) so viele wertvolle Gesundheitswinke vermittelt habt.

Herzliche Grüße, C. S., Schweiz

Hinweis der Redaktion:

Weitere Informationen finden Sie im Frauenbuch von Dr. Nikolaus Müller und in der Mazdaznan-Wiedergeburts- und Familienkunde.

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 34 (2/2005)

erstklassige naturheilmittel Petrolatum Stuhlgang Verstopfung Eukalyptusöl Entzündung Schmerzen Mentholcreme

Erstklassige Naturheilmittel

Bevor ich Sie um einen Rat bitte, möchte ich Ihnen einmal mitteilen, dass Ihre Naturprodukte erste Klasse sind und uns schon oft eine große Hilfe waren. Seit wir das Petrolatum vor dem Frühstück einnehmen, haben meine Frau und ich keine Probleme mehr mit Stuhlverstopfungen. Ebenso hat mir persönlich das Eukalyptusöl bei einer innerlichen Entzündung an der Fußoberseite gut geholfen. Der Arzt verschrieb mir Voltaren, das aber nichts gebracht hat. Mit Eukalyptusöl morgens und abends auf der Schmerzstelle eingerieben, war ich die Schmerzen und Entzündung nach 2 Tagen los und konnte wieder normal gehen.

Auch die Mentholcreme macht beim Einreiben an der Schläfe wieder einen klaren Kopf.

Es sind schon tolle Tipps, die ich auch gerne an Bekannte weitergebe.

Vielen herzlichen Dank. Mit freundlichen Grüßen. G. L., Nordrhein-Westfalen

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 33 (1/2005)

endlich kein fußpilz mehr Mentholcreme Fußpilz Rosmarinöl

Endlich kein Fußpilz mehr

Durch eine Bekannte bin ich auf die Mazdaznan-Gesundheitskunde aufmerksam geworden. Sie gab mir die Mentholcreme Nr. 2 mit Rosmarinöl zum Probieren. Da ich seit 20 Jahren an Fußpilz leide, habe ich die Mentholcreme einfach täglich zwischen die Zehen eingerieben. Dass sich nach kurzer Zeit Besserung einstellte und der Pilz sogar ganz verschwunden ist, ist für mich ein großer Segen.

A. G., Bayern

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 33 (1/2005)

rohe erdnüsse bei verschleimung Verschleimung rohe Erdnüsse

Rohe Erdnüsse bei Verschleimung

Durch die rohen Erdnüsse hat sich meine ständig latent vorhandene Verschleimung innerhalb weniger Tage erstaunlich verringert.

R. O., Bayern

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 33 (1/2005)

lakritze bei verschleimung Asthma Lakritze Verschleimung

Lakritze bei Verschleimung

Durch das ständige Lutschen von Lakritze ist meine Verschleimung vollständig verschwunden. Sie können sich nicht vorstellen, welche Erleichterung das für mich als Asthmatiker darstellt.

U. W., Schleswig-Holstein

Erfahrungsbericht aus der Zeitschrift Wassermann Heft 33 (1/2005)